Haus im Grünen – Zukunft im Blauen

Fast immer ist es sinnvoll, Regenwasser auf dem eigenen Grundstück zu bewirtschaften, und manchmal sogar zwingend. Warum ist das so und wie geht das?
Zum Artikel
Dachbegrünung, entsiegelte Flächen und eine künstliche Wasserfläche auf einem Privatgrundstück in Berlin-Mahlsdorf

Vom Regen in die Zukunft

 

Ob verdunsten, versickern, speichern oder nutzen: Wer Regenwasser vor Ort bewirtschaftet, sorgt für ein besseres Stadtklima, gesündere Gewässer, geringere Überflutungsrisiken und mehr Grün. Die Berliner Regenwasseragentur unterstützt Sie dabei, Regenwasser als Ressource zu nutzen – für ein lebenswertes und klimaangepasstes Berlin.

Was Sie hier erwartet
01
Erfahren Sie, warum dezentrale Regenwasserbewirtschaftung für Berlin wichtig ist und welche Rolle die Regenwasseragentur spielt.
02
Vom Gebäude bis zum Quartier: Hier finden Sie gute Beispiele, die zeigen, wie Regenwasser vor Ort bewirtschaftet werden kann.
03
Welche Lösungen gibt es? Welche Regeln sind zu beachten? Was kann ich fördern lassen? Hier sind Antworten auf Fragen der Umsetzung.
04
Regenwasser ist eine Ressource. Um sie zu nutzen, müssen Regenwasser und Stadtentwicklung zusammengedacht werden. Denken Sie mit.
Jetzt anmelden: Am 3. März 2021 von 10 bis 12 Uhr stellen wir unsere Arbeit auf unserem 2. Öffentlichen Forum zur Diskussion.
Weiter lesen
Mit unserem Tool finden Sie einfach und schnell Profis für Planung, Bau und Betrieb von Maßnahmen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung.
Weiter lesen
Familie Zattler ließ in Berlin-Prenzlauer Berg das Dachgeschoss ausbauen. Eine intensive Dachbegrünung auf dem angrenzenden Seitenflügel speichert Regenwasser im darunterliegenden Becken und bietet einen grünen Wohlfühlort.
Weiter lesen

Vom Regen in die Zukunft - der Film

Erst Hitze, dann Starkregen: Der Sommer in Berlin beschert uns immer wieder extreme Wetterereignisse. Wenn wir Regenwasser vor Ort bewirtschaften, können wir die Folgen solcher Ereignisse abmildern.
Weiter lesen
Das Bild zeigt die aufgeschlagene Monografie.

Das passt: Maßnahmen zur Regenwasserbewirtschaftung

Ob Verdunstung, Versickerung, Speicherung oder Nutzung: Es gibt viele Wege, um Regenwasser dezentral zu bewirtschaften. Hier finden Sie passende Lösungen für Ihr Vorhaben.
Weiter lesen
Symbolbild für Rechtliche Vorgaben dezentrale Regenwasserbewirtschaftung Berlin

9 Fragen und Antworten an die »BReWa-BE«

Die Regelung zur Begrenzung von Regenwassereinleitungen bei Bauvorhaben in Berlin (BReWa-BE) reduziert die Regenableitung von Grundstücken auf ein natürliches Maß. Hier erfahren Sie, was Sie beim Bauen beachten müssen.
Weiter lesen

Förder- und Einsparmöglichkeiten im Überblick

Ob Dach- oder Fassadenbegrünung, Mulde oder Zisterne: Regenwasser vor Ort zu bewirtschaften, können Sie sich fördern lassen. Welche Programme infrage kommen und welche Einsparmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier.
Weiter lesen
Auf welche Erfahrungen Berlin zurückgreifen kann, welche Rolle Regenwasserbewirtschaftung im Rahmen ökologischer Gesamtkonzepte spielt und warum die Kommunikation von Praxisbeispielen wichtig ist. Ein Gespräch mit Brigitte Reichmann.
Weiter lesen