„Mischen impossible“: Keine neuen Regenwassereinleitungen in den Mischkanal

Künftig sind Regenwassereinleitungen bei Bauvorhaben im Einzugsbereich der Mischkanalisation grundsätzlich nicht mehr möglich.
Zum Artikel
Regen als Ressource nutzen

Vom Regen in die Zukunft

 

Ob verdunsten, versickern, speichern oder nutzen: Wer Regenwasser vor Ort bewirtschaftet, sorgt für ein besseres Stadtklima, gesündere Gewässer, geringere Überflutungsrisiken und mehr Grün. Die Berliner Regenwasseragentur unterstützt Sie dabei, Regenwasser als Ressource zu nutzen – für ein lebenswertes und klimaangepasstes Berlin.

Was Sie hier erwartet
01
Erfahren Sie, warum dezentrale Regenwasserbewirtschaftung für Berlin wichtig ist und welche Rolle die Regenwasseragentur spielt.
02
Vom Gebäude bis zum Quartier: Hier finden Sie gute Beispiele, die zeigen, wie Regenwasser vor Ort bewirtschaftet werden kann.
03
Welche Lösungen gibt es? Welche Regeln sind zu beachten? Was kann ich fördern lassen? Hier sind Antworten auf Fragen der Umsetzung.
04
Regenwasser ist eine Ressource. Um sie zu nutzen, müssen Regenwasser und Stadtentwicklung zusammengedacht werden. Denken Sie mit.
Fast immer ist es sinnvoll, Regenwasser auf dem eigenen Grundstück zu bewirtschaften, und manchmal sogar zwingend. Warum ist das so und wie geht das?
Weiter lesen
Sie möchten Regenwasser auf Ihrem Grundstück bewirtschaften? Erfahren Sie hier, was rechtlich zu beachten ist und warum Sie das Thema auch bei einem (Um-)Bau auf Ihrem Grundstück betrifft.
Weiter lesen
Mit unserem Tool finden Sie einfach und schnell Profis für Planung, Bau und Betrieb von Maßnahmen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung.
Weiter lesen
Das Land Berlin fördert die Erstbegrünung von Bestandsgebäuden. Anträge können seit dem 21. August 2019 eingereicht werden. Die Regenwasseragentur bietet eine Beratung zum Umgang mit Regenwasser an – auch im Zusammenhang mit der Dachbegrünung.
Weiter lesen

Förder- und Einsparmöglichkeiten im Überblick

Ob Dach- oder Fassadenbegrünung, Mulde oder Zisterne: Regenwasser vor Ort zu bewirtschaften, können Sie sich fördern lassen. Welche Programme infrage kommen und welche Einsparmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier.
Weiter lesen
Symbolbild für Rechtliche Vorgaben dezentrale Regenwasserbewirtschaftung Berlin

9 Fragen und Antworten an die »BReWa-BE«

Die Regelung zur Begrenzung von Regenwassereinleitungen bei Bauvorhaben in Berlin (BReWa-BE) reduziert die Regenableitung von Grundstücken auf ein natürliches Maß. Hier erfahren Sie, was Sie beim Bauen beachten müssen.
Weiter lesen

Orientierungshilfe »Wassersensibel planen in Berlin«

Frühzeitig, zielorientiert und partizipativ: Die neue Orientierungshilfe zeigt, wie sich die Regenwasserbewirtschaftung nutzbringend in die städtebauliche Planung sowie konkrete Vorhaben integrieren lässt.
Weiter lesen
Regen kann mehr, als nur in der Kanalisation zu verschwinden. Die Berliner Regenwasseragentur engagiert sich für das Land Berlin, damit wir ökologisch sinnvoller und klimaangepasst mit Regenwasser umgehen.
Weiter lesen