Berliner Regenreihe #1: Weiterbildung: Erfolgsfaktor für die wassersensible Stadt
Weiterdenken

Start der »Berliner Regenreihe«

03. Mai 2021
Zum Start der Berliner Regenreihe haben wir die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der von uns in Auftrag gegebenen Studie »Weiterbildungsbedarf zur dezentralen Regenwasserbewirtschaftung in Berlin« vorgestellt, um darüber mit Anbieter:innen und Interessenten von Weiterbildungsangeboten ins Gespräch zu kommen.

Die Auftaktveranstaltung fand am 30. April 2021 von 10 bis 12 Uhr statt. Rund 70 Personen nahmen online teil. Die Präsentation zur Veranstaltung finden Sie hier:

Über die Veranstaltung

Um die dezentrale Regenwasserbewirtschaftung in Berlin voranzubringen ist Fachwissen essenziell – und gefragt. Bauherr:innen und Vorhabenträger:innen, Planer:innen, Ausführende und Angestellte der Verwaltung: Sie alle melden einen erhöhten Wissensbedarf insbesondere zu Themen wie planerische Anforderungen und Prozesse, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten oder ökonomische Bewertung an. Die bestehenden Weiterbildungsangebote decken diese Themen aber nur in Teilen ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der civity Management Consultants GmbH & Co. KG im Auftrag der Berliner Regenwasseragentur.

 

Zum Auftakt unserer Berliner Regenreihe haben wir die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie gemeinsam vorgestellt. Ziel der Veranstaltung war und ist es, mit den Anbieter:innen und Interessierten von Weiterbildungsangeboten darüber ins Gespräch zu kommen, wie die identifizierten Bedarfe noch besser abgedeckt werden können.

 

Zukünftige Veranstaltungen nicht verpassen? Hier geht es zum Newsletter.

Über die Berliner Regenreihe

Die Berliner Regenreihen zeigen: Starkregen und Trockenphasen nehmen zu. Unsere »Berliner Regenreihe« zeigt: Berlin ist auf dem Weg zur wassersensiblen Stadt.

 

Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe laden wir Bauherr:innen und Vorhabenträger:innen, Planer:innen, Ausführende, Angestellte der Verwaltung und die Berliner:innen dazu ein, Themen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung fachlich zu vertiefen und Fragen der Umsetzung zu diskutieren: mit uns und ausgewählten Expert:innen, alle zwei bis drei Monate, analog oder digital. Wir freuen uns auf Sie!